Erfolgsgeschichte dezentrale Lagerbuchungen

zum PDF-Download...

Die Ausgangslage der Lagerverwaltung der BRUDERER AG ist anspruchsvoll: Es gilt eine große Lagerfläche mit zwei liftgesteuerten Hochregallagern zu managen. Es sind zehntausende Teile lagerhaltig im Wert von mehreren Millionen Schweizer Franken, Kleinteile genauso wie tonnenschwere, vormontierte Baugruppen, im Schnitt über 700 Entnahmebuchungen pro Tag. Aus diesem Grund hat sich die BRUDERER AG für die dezentrale SIVAS.360 Lagerverwaltung mit mobilen WLAN-Scanner und mobilen Etikettendruckern entschieden.

Hintergrund der dezentralen Lösung ist, so zeitnah wie möglich und fehlerfrei diese Vielzahl der Entnahmen zu buchen. Der Lagerist wird immer über einen Dialog am Bildschirm des WLAN-Scanners geführt. Nach Einscannen der Ausfassliste wird angezeigt, in welchen Liften des Hochregallagers er die Ware kommissionieren muss. Bereits durch Kollegen belegte Lift werden angezeigt, die Reihenfolge der zu kommissionierenden Artikel wird am Scanner nach Lagerplatz sortiert, sodass keine unnötigen Wege gemacht werden müssen.

Die Buchung der Entnahme erfolgt direkt am Lagerplatz im Lift des Hochregallagers. Der Artikel wird über ein Barcode-Etikett am Lagerplatz identifiziert, wenn keine Mengenkorrektur nötig ist, wird der Artikel über den Scanner entnommen und es wird automatisch auf dem Bluetooth-Drucker ein Kennzeichnungsetikett für jeden entnommen Artikel gedruckt. Handelt es sich um ein seriennummernpflichtiges Teil, so erzwingt der Scanner das Abscannen oder die manuelle Eingabe der Seriennummer. Highlight: Jeder Lift ist mit einem portablen Bluetooth-Drucker ausgestattet.

Die BRUDERER AG deckt mit der dezentralen SIVAS.360 Lagerverwaltung alle Kommissioniervorgänge ab. Es sind 15 WLAN-Scanner und Bluetooth-Drucker gleichzeigt im Einsatz.

 

Die BRUDERER AG

Das Unternehmen BRUDERER gilt weltweit als Schrittmacher für «Spitzentechnologie 
der Stanztechnik». 1943 durch Egon Bruderer gegründet, entwickelte sich die Firma 
aus kleinsten Anfängen in wenigen Jahren zum Weltunternehmen. Drei Unternehmensmerkmale – inzwischen allesamt Markenzeichen von BRUDERER – 
haben diesen enormen Erfolg ermöglicht: Leistung, Präzision und Qualität.

BRUDERER beschäftigt weltweit rund 460 Mitarbeiter, davon 370 in der Schweiz in Frasnacht, der Produktionsstätte aller BRUDERER Hochleistungs-Stanzautomaten. Der Exportanteil liegt bei über 95%. Die rund um den Globus stationierten Vertriebs- und Serviceorganisationen wie auch die eigenen Kompetenzzentren, u.a. im asiatischen Raum, bilden den direkten Kontakt zum Kunden.

 

 

dezentrale WLAN Scannerlösung Lager

Zur oberen Seite scrollen
nach Oben